Elterncoaching

Elterncoaching

Elterncoaching: Sicher im Zentrum der Familie stehen

Die heutige westliche Gesellschaft ist geprägt von Psychologisierung, Pädagogisierung und Therapeutisierung. Davon ist auch die Elternrolle beeinflusst. Es herrschen neue Vorstellungen von „professionellen“ Eltern.

Es ist nicht mehr selbstverständlich, dass Eltern der Mittelpunkt einer Familie sind und dass sie allen Familienmitgliedern – auch sich selbst – Sicherheit und Orientierung geben. Oft sind Eltern durch Mehrfachbelastung, Krankheit oder Armut überfordert und geraten in der Kindererziehung an ihre Grenzen.

Unser Angebot des „Systemischen Elterncoachings“ richtet sich an Eltern, die ihren Kindern (wieder) eine lebendige und gewaltfreie Beziehung bieten möchten. Eine Beziehung, die eine positive Entwicklung des Kindes ermöglicht.

Finanzierung

Das Eltercoaching kann auch als Inhaltlicher Schwerpunkt der Erziehungsberatung, der aufsuchenden Familientherapie oder der sozialpädagogischen Familienhilfe finanziert werden.

Ganzheitlich unterstützen wir den Prozess der Veränderung. Eltern lernen zu erkennen, was sie selbst und was ihre Kinder brauchen. Gemeinsam entdecken wir Stärken und schaffen neue Möglichkeiten des Denkens und Handelns.

So können Eltern ihre Präsenz im Zentrum der Familie wiedergewinnen. Sie können ihre Kinder sicher führen und umfänglich fördern. Die ganze Familie kann ihr Gleichgewicht und ein harmonisches Miteinander wiederfinden.

Mögliche Coaching Themen

  • Definition der familiären Ziele und Konzeption der praktischen Umsetzung
  • Stabilisierung und Förderung der Erziehungskompetenz
  • Bewältigungsstrategien im Umgang mit familiärer Veränderung
  • Finden und Nutzen der eigenen Stärken zur Bewältigung von Krisen
  • Burnout-Prophylaxe