Systemaufstellungen
… um Entwicklung zu ermöglichen

Therapeutische Haltung

Erfahrene Therapeuten unterstützen Sie in jeder Phase der gemeinsamen Arbeit. Wir begegnen Ihnen mit Wertschätzung und Respekt. Bei unseren Systemaufstellungen finden Sie einen geschützten Raum und versierte Hilfestellung für Neuorientierung sowie selbstbestimmte Veränderung. Unsere Methoden sind ziel- und lösungsorientiert und gründen auf dem systemischen Gedanken.

Das heißt, im Blickfeld steht das gesamte System – mit seinen Mitgliedern, Kompetenzen und Ressourcen. Denn die nachhaltige Weiterentwicklung des Einzelnen wird möglich, wenn sie von allen Mitgliedern des Systems getragen wird. Und andersherum: Ein soziales System funktioniert, wenn das Wohl aller Mitglieder berücksichtigt wird. Das gilt sowohl in familiären als auch in beruflichen Zusammenhängen.

Hintergrund

Familien, Teams und Unternehmen sind soziale Systeme. Bewusst oder unbewusst ist jeder mit jedem verbunden. Einzelne Ereignisse können sich auf das gesamte System auswirken. Die Lebensgeschichte und damit auch die Erfahrung von Traumata, prägenden Ereignissen oder Verstrickungen können weiteres Wachstum und Entwicklung nachhaltig blockieren.

Deshalb gilt es, den Blickwinkel zu erweitern, um Lösungen für Probleme zu finden. Unsere Angebote zu Systemaufstellungen helfen Ihnen dabei, von außen auf Ihr System zu blicken und Chancen für Veränderungen zu erkennen. Im ersten Schritt wird Ihr System visualisiert, wobei Stellvertreter die realen Systemmitglieder verkörpern. Das lebendige Bild spiegelt Beziehungen, Wechselwirkungen und Strukturen innerhalb des Systems. Im zweiten Schritt wird ein Lösungsbild erarbeitet, das Ihnen zeigt, wo Potenziale für eine positive Entwicklung liegen.

Rechtsgrundlagen / Finanzierung

Die Systemaufstellung können als Bestandteil der aufsuchenden Familientherapie, der Erziehungsberatung, der Erziehungsbeistandschaft und der sozialpädagogischen Familienhilfe genutzt werden.

Familienaufstellung

Die Familienaufstellung hilft Menschen, die persönliche Probleme nachhaltig lösen möchten. Sie ermöglicht eine selbstbestimmte Entwicklung, die das Wohl des Einzelnen und der gesamten Familie beachtet.

Es werden zwei oder mehr Generationen berücksichtigt. Auch Beziehungen aus der Vergangenheit, zum Beispiel zu bereits verstorbenen Familienmitgliedern, können einbezogen werden.

Mögliche Ziele der Familienaufstellung:

  • Einen eigenen, guten Platz in der Familie (wieder) finden
  • Klärung der Beziehungen zwischen Eltern und Kindern
  • Betrachtung von Auswirkungen traumatischer Erlebnisse auf die Familiendynamik
  • Bewältigung starker Belastungen durch seelische oder körperliche Krankheit

Organisationsaufstellung

Die Organisationsaufstellung eröffnet schnell und gezielt neue Lösungswege, wenn Spannungen, negative Gruppendynamiken oder Konflikte die Entwicklung eines Teams oder Unternehmens blockieren.

Es wird mit den für die Fragestellung bedeutsamen Systemelementen gearbeitet. Das können gegenwärtige Elemente sein und auch solche, die zurückliegen, aber noch auf das System ausstrahlen.

Die Themen umfassen unter anderem:Teamentwicklung und -führung

  • Klärung von Kompetenzkonflikten und Aufgabenverteilungen
  • Entwicklung neuer Organisationsstrukturen
  • Klärung von Nachfolgefragen, insbesondere in Familienunternehmen
  • Handhabung und Bewältigung von Krisensituationen

 

Kalender

Klicken Sie hier um zu unseren aktuellen Veranstaltungen zu gelangen.